Beginn der Mondfinsternis 27 Juli 2018

Beginn der Mondfinsternis 27 Juli 2018

Spiegelblick: Beginn der Mondfinsternis – Nikon D750, Sigma f/5-6.3 150-600mm, 1/2s, f/6.3, ISO2500, Stativ, Spiegelvorauslösung.

Viele Kameras und Smartphones waren gegen den sommerlichen Abendhimmel gerichtet. Die Beginnende Mondfinsternis vom 27 Juli 2018 war ein faszinierendes Ereignis. Um 21:43 entstand dieses Foto. So knapp handelte es sich noch um die Blaue Stunde, also der Dämmerung nach Sonnenuntergang.

Für die Fotos der Mondfinsternis verwendete ich die maximale Verschlusszeit von 1/2s und konfigurierte die ISO-Automatik. So erreichte ich, dass der ISO-Wert trotz schwacher Lichtverhältnisse nur im Notfall erhöht wurde.

Falls Sie Lust bekommen haben, den Mond zu fotografieren: Unter Mond fotografieren finden Sie viele Tipps. 5 bis 6 Tage nach Vollmond präsentieren sich die Zeichnungen der Mondoberfläche besonders fotogen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.