Farbenfrohe Unschärfe

farbenfrohe Unschärfe

Spiegelblick: Farbenfrohe Unschärfe, Nikon D750, Sigma Makro f/2.8 105mm, 1/90s, f/4, ISO1600

Während der Zeit der Märkte und der festlich beleuchteten Schaufenster lohnt es sich, mit einem Makro-Objektiv auf Motivsuche zu gehen. Sehr angetan haben es mir die Bokeh-Effekte, die Unschärfe-Kreise, die entstehen, wenn man bewusst unscharf fotografiert.

Dazu reduziere ich die Blende auf den tiefsten oder zweittiefsten Wert (tiefster Wert = Offenblende) und stelle den Fokus auf die unschärfste Einstellung. Alle hellen Stellen eines Motivs verwandeln sich in leuchtende Unschärfekreise. Die Unschärfekreise werden zum Motiv.

Je nach Objektiv fallen diese Bokeh-Effekte unterschiedlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.