Fassaden Farbenspiel

Fassaden Farbenspiel

Spiegelblick: D750, Nikkor f/1.8 50mm, 1/125s, f/5.6, ISO280

In der Nähe des roten Platzes in St. Gallen fand ich dieses Fassaden-Detail. Ich ging so nahe an die Fassade, dass der Kontext verschwindet und das Motiv abstrakt wird. Die Steine lassen erahnen, dass es sich um eine Fassade handelt. Der rote Tupfer ist der an der Mauer hochgeschwungene Anfang des roten Platzes.

Die Stelle befand sich im Schatten und war über die Lichtreflexionen der hellen Nachbarfassaden gleichmässig ausgeleuchtet.

Drei Ausschnitte mit mehr oder weniger rot nahm ich auf. Am PC war dann sofort klar, welches Farbgewicht schliesslich stimmig war.

Die dunkle Steinfassade habe ich schon mehrmals umrundet. Ein passendes Motiv nie gefunden. An diesem Tag hatte ich einfach den Blick dazu.

Update: Fassaden Farbspiel zum Zeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.