Hinter Gittern

Hinter Gittern

Spiegelblick: Nikon D750, Sigma f/5-6.3 150-600mm, 600mm KB, 1/800s, f/6.3, ISO400, Einbeinstativ

Im Schatten des Geheges sind noch ganz leicht die Gitterstrukturen zu erkennen, hinter der dieser farbenprächtige Vogel lebt. Das Auge des Vogels liegt exakt im Goldenen Schnitt.

Die lange Brennweite von 600mm ermöglichte den engen Ausschnitt und das Ausblenden der sonnenbeschienenen Drahtgitter.

Um das gut ein Kilogramm schwere Objektiv gut führen zu können, schwöre ich auf ein Einbeinstativ. Das gibt die nötige Entlastung, aber auch die nötige Stabilität.