karge Winterlandschaft beim Schloss Watt

karge Winterlandschaft beim Schloss Watt

Spiegelblick: karge Winterlandschaft beim Schloss Watt in Mörschwil, Nikon D750, Sigma Makro f/2.8 105mm, 1/180s, f/8, ISO200

Wenn im Winter der Schnee fehlt, finden Sie trotzdem immer wieder Motive, die sich lohnen. Vor allem in den Morgen- und Abendstunden verwandelt das warme Licht die karge Landschaft in ein farbenprächtiges Gemälde.

An dieser Stelle spaziere ich mehrmals in der Woche vorbei. Aber der Nebel im Hintergrund, der Schatten im Vordergrund und das einzigarte Licht der letzten Sonnenstrahlen machte das Normale zu einem besonderen Motiv.

Dank dem eingeschalteten Bildstabilisator konnte ich den ISO-Wert tief halten und auf f/8 abblenden. Farben entfalten sich mit den tiefsten ISO-Einstellungen am Besten. Die leichte Tele-Brennweite verdichtete die Landschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.