Madonna del Sasso zur Blauen Stunde

Madonna del Sasso zur Blauen Stunde

Spiegelblick: Madonna del Sasso zur Blauen Stunde, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 70mm KB, 30s, f/13, ISO100, Stativ, Spiegelvorauslösung

Madonna del Sasso zur Blauen Stunde – das war schon länger mein Ziel. Beim letzten Mal – ich hatte alles eingerichtet und wartete auf die Beleuchtung – blieb es einfach dunkel und ich musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Manchmal braucht es mehrere Anläufe – dafür ist dann die Freude um so grösser, wenn es klappt.

Ich plante also ein weiteres Mal, wusste, dass ich zwischen halb sechs und sechs das beste Licht antreffen würde (Smartphone-App Sun Locator Light) und richtete mich ein. Ein kalter Wind pfiff mir ständig um die Ohren und die Kirche war zwar offen – das hatte ich vorher noch recherchiert – aber die Aussenbeleuchtung liess auf sich warten.

Dann, endlich! Das Licht ging an und ich machte im Abstand von etwa 3-5 Minuten jeweils ein Bild. Aus Erfahrung weiss ich, dass die beste Beleuchtung in den letzten Minuten der blauen Stunde oder kurz danach herrscht. Das war genau so. Drei Minuten vor Ende der Blauen Stunde entstand das Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.