Monochrom – alt und neu

Monochrom alt und neu Locarno

Spiegelblick: Monochrom alt und neu Locarno, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 130mm KB, 1/125s, f/9.5, ISO400

An einem kalten, regnerischen Tag war ich im Industriequartier von Locarno unterwegs. Touristen halten sich um die Piazza Grande auf. Ein paar hundert Meter von der herausgeputzen Seepromenade finden Fotografen und Fotografinnen, die gerne alt und neu miteinander kombinieren wollen, ein Eldorado. Schon allein die herrlich verwitterte Fassade und der Farbton weckten mein Interesse. Als dann auch noch ein Neuwagen davor parkte, war das Motiv für mich perfekt. Ich positionierte den vorderen Teil des Fahrzeuges unterschiedlich prominent in der rechten unteren Ecke. Aus drei Aufnahmen suchte ich am PC dann dieses Bild aus, in welchem das Neue einen winzig kleinen Anteil hat. Das Auge streift zuerst über die blättrige Fassade – und findet dann den Gegensatz in gleichem Farbton in der rechten unteren Ecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.