Spurensuche

Spurensuche - high-key-aufnahme

Spiegelblick: Spurensuche, Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 185mm KB, 1/1000s, f/4, ISO50

Dieser Winter geht auf einen Negativ-Rekord zu: Bis zum 18. Januar keine durchgehende Schneedecke. Da muss ich Schneefotos aus meinem Fundus ausgraben. Beim Fotografieren im Schnee ist es wichtig, die Belichtung zu korrigieren oder das Motivprogramm Schnee zu verwenden. Der Belichtungsmesser, welcher auf ein mittleres Grau geeicht ist, möchte Schneebilder – oder allgemein Bilder mit hellen Tönen – unterbelichten. Dann erscheint der Schnee grau. Deshalb ist eine Korrektur von +1.5 bis +2.5 nötig. Man spricht in solchen Fällen wie diesem Spurenbild auch von einer High-Key-Aufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.