Strassenrand mit Lochkamera fotografiert

Strassenrand mit Lochkamera fotografiert

Spiegelblick: Nikon D5300, Lochblende, 1/4s, ISO3200

An der Strasse in einem Tessiner Dorf war ich vor zwei Jahren mit der Lochkamera – meiner Nikon D5300 mit umgebautem Kameradeckel – unterwegs. Damit ich auf der Strasse aus einer tiefen Position diese geometrischen Linien der Treppe, des Gehsteiges und des Strassenrandes fotografieren konnte, musste ich auf ein Stativ verzichten. Ich stellte den ISO-Wert hoch und konnte so mit 1/4s noch aus der Hand fotografieren. Eine Verwacklungsunschärfe kommt durch die eher unscharfen Lochkamera-Aufnahmen noch nicht so zum Tragen.

Das Rohbild im RAW-Format entwickelte ich mit Silver Efex Pro2 und erhöhte den Kontrast leicht.

Unglaublich, was man OHNE Objektiv alles hinbringt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.