Winterzauber

Winterzauber

Spiegelblick: Nikon D750, Sigma f/2.8 70-200mm, 95mm KB, 1/350s, f/5.6, ISO200, +1.75 EV

Endlich hat der Winterzauber dieses Jahr doch noch zugeschlagen. Die Temperatur ist nur knapp unter dem Gefrierpunkt. Schnell raus – bevor die Schneepäckchen von den Bäumen fallen.

Eine grosse Herausforderung ist bei Schnee die Belichtung: Da der Belichtungsmesser auf ein mittleres Grau geeicht ist, liegt er bei sehr hellen Motiven wie Schneebildern total daneben. Eine Korrektur von +1.5 bis +2.5 EV ist hier nötig. Die Kontrolle, dass die hellen Stellen nicht „ausgefressen“ sind, auch. Stellen Sie bei der Bildwiedergabe die Überbelichtungswarnung auf „Lichter“ ein. Stellen, die keine Informationen mehr enthalten (nur noch reines Weiss) blinken dann auf.

Wenn Sie im RAW-Format fotografieren, können Sie den Weissabgleich zuhause am PC noch feinabstimmen. Bei Schneelandschaften gibt es immer einen mehr oder weniger grossen Farbstich. Mit der Pipette von Lightroom in eine weisse Stelle klicken – und der Weissabgleich stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.